Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

IMG 5539Jugendfreizeit auf dem Modellflugplatz

Am 07.07.2018 war es wieder soweit! Alle Jugendliche, die ferngesteuerten Modellflug einmal ausprobieren wollten, waren eingeladen zum Fliegen unter Anleitung mit Vereinsmodellen.Das „Schnupperfliegen auf dem Modellflugplatz des Modellflugvereins Bad Dürkheim-Ludwigshafen“ ist seit Jahren unser Beitrag zum Jugendferienprogramm der Stadt Bad Dürkheim. Insgesamt 11 Kinder und Jugendliche haben sich für das Schnupperfliegen und Basteln von kleinen Gleitern angemeldet. Nach einer Einweisung durch unseren Jugend- und Übungsleiter Frank Kuhn wurden die teilnehmenden Kinder und Jugendliche in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe begann unter Anleitung, einen kleinen Balsagleiter zu basteln. Anhand des kleinen Gleiters konnten sie Arbeitstechniken und den sicheren Umgang mit den verwendeten Werkzeugen erlernen. Die andere Gruppe durfte sofort erste Flugversuche mit den bereitgestellten Modellen und Ihren Piloten unternehmen. IMG 5527Nach einer Einweisung und der Vermittlung grundlegender Funktionen einer Fernsteuerung und der damit verbundenen Reaktionen des Flugmodels durften die Teilnehmer mit einem sogenannten Lehrer/Schüler System erste Flüge durchführen. Bei einem Lehrer/Schüler-System werden zwei Fernsteuerungen so miteinander verbunden, dass der Lehrer die Kontrolle  darüber hat, welche der beiden Fernsteuerungen gerade das Flugmodell steuert. Dabei wird für jeden Teilnehmer ein Lehrer/Schüler-System eingesetzt, das es dem erfahrenen Piloten (Lehrer) jederzeit ermöglicht die Steuerung des Flugmodells vom Schüler zu übernehmen und das Flugmodell in eine sichere Fluglage zu bringen. Danach kann der Lehrer die Steuerung wieder an den Schüler übergeben. Auf diese Weise ist ein für Mensch und Maschine gefahrloses Erlernen der Steuerung eines Flugmodells möglich. Nach einiger Zeit wurden die Gruppen getauscht. Die Flieger gingen zum Basteln und die Bastler kamen zu Fliegen. Es braucht einige Zeit bis der Kleber ausgehärtet ist und erste Wurfübungen mit dem Gleiter unternommen wurden. IMG 5528Auch hier konnten die Teilnehmer spielerisch physikalische Gesetzmäßigkeiten beobachten und erlernen. Dabei wurden Begriffe wie Schwerpunkt und Anstellwinkel oder auch die V-Form der Flügel besprochen und praktisch erprobt. Alles in allem war es wieder eine gelungene Veranstaltung, in der wir interessierten Kindern und Jugendlichen, aber auch deren Eltern, den Modellflugsport näher bringen konnten.

Bildergalerie